Zum Inhalt springen
Titelbild Foto: Luzia Moldenhauer

Luzia Moldenhauer

Ihre Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 41

Zur Seite
Solidarität mit der Ukraine Foto: SPD

Solidarität mit der Ukraine.

Wenn ich morgen aus der Plenarsitzung nach Hause fahre, werden 12 Wochen vergangen sein seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. An dem Tag vor 12 Wochen war ich mit dem Zug unterwegs nach Hause und stand noch unter dem Schock der Nachrichten und war noch aufgewühlt durch die vielen Gespräche dazu, weil das natürlich das wichtigste Thema in diesen Tagen war.

Und das hat sich bis heute kaum verändert. Es liegt natürlich auch daran, dass die sozialen Medien voll von Nachrichten sind, dass wir von den Nachrichtensendungen in Rundfunk und TV täglich mit Liveblogs über den Sachstand informiert werden und die Zeitungen ausführlich berichten. Und der ukrainische Präsident Selenskyj informiert seine Landsleute und die ganze Welt mit seinen Videobotschaften über den Fortgang der Kämpfe, über Gräueltaten an der Zivilbevölkerung und über die Forderungen der Ukraine an die Länder der Welt.

Dieser Krieg tobt immer noch und niemand scheint abschätzen zu können, wohin dieser Gewaltausbruch gegen ein freies Land uns in Europa führen wird.

Die Ukraine hat jedes Recht zur Verteidigung und Europa muss dieses Recht mit allen Mitteln unterstützen. Gleichzeitig muss sich jede und jeder, die oder der dazu in der Lage ist, sich für Gespräche einsetzen, damit so schnell wie möglich die Waffen schweigen und vertriebene Menschen in ihre Heimat wieder zurück können. Dieser Krieg hat schon viel zu viele Menschenleben gekostet, das muss endlich aufhören!

Wir alle können unterstützen mit kleinen und großen Hilfen: mit Spenden, Wohnraum, Zuwendung und Hilfen. Vor allem aber mit Verständnis für diese extreme Situation. Bedanken müssen wir uns bei allen Menschen, die schon geholfen haben und das immer noch tun.

Und wir sollten jeden Tag für den Frieden, den wir erleben dürfen, dankbar sein.

Ihre

Luzia Moldenhauer, MdL

Meldungen

Weitere Meldungen