Luzia Moldenhauer MdL und Kultusministerin Frauke Heiligenstadt

13.2.2017

Die letzte Woche begann mit viel Aufregung, weil ich unsere Kultusministerin Frauke Heiligenstadt in Bassum zu Besuch hatte. Aufregend ist das immer, so ein MinisterInnenbesuch, weil da ja eine Menge Vorbereitung dranhängt. Schließlich möchten wir, dass sich die Ministerin wohl fühlt und einen guten Eindruck von Bassum und den Menschen mit nach Hause nimmt.

Das bedeutet nicht, dass nicht auch Kritik geäußert werden darf und ich habe mich gefreut, dass doch etliche Gäste die Gelegenheit nutzten, um mit der Ministerin über die rot-grüne Bildungspolitik zu diskutieren – auch kontrovers.

 

Reinhold Bömer, Welthaus Barnstorf, Frauke Heiligenstadt, Kultusministerin, Luzia Moldenhauer MdL

Vor dem Besuch in Bassum hatte die Ministerin in Barnstorf die erfreuliche Möglichkeit, einen weiteren außerschulischen Lernort am Welthaus Barnstorf auszuzeichnen. Dorthin hatte ich sie begleitet und freute mich mit dem Team des Welthauses über die Anerkennung ihres schon jahrelangen Engagements im Bereich „Globales Lernen“.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/barnstorf-ort49824/ministerin-loest-ticket-barnstorf-nach-ghana-7375778.html

 

Mit Dorit Schlemermeyer, im Hintergrund Christian Bischoff im Gespräch.

Weiter ging es mit der Eröffnung der Berufsinformationsbörse – BIB der Berufsbildenden Schulen in Syke. Motivator Christian Bischoff verlangte uns Gästen den vollen Körpereinsatz sowie durchaus selbstüberwindende Aktionen ab. War für mich eine nachdenklich stimmende Erfahrung – also eine sehr gelungene Veranstaltung. ;-)

 

Der Frühjahrsempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya in der Syker Christuskirche am Freitagabend bot in diesem Jahr keinen Impuls durch einen Vortrag – leider mussten die angekündigten „Tischreden der Katharina Luther“ wegen der Erkrankung der Schauspielerin Elisabeth Haug aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden – aber es gab wunderschöne Musik von Fabian Cortez Garzon und Hugo Miguel De Rodas Sanchez vom Ensemble Los Temperamentos. Und auch Musik bietet ja Gesprächsstoff, mindestens zur Einleitung eines dann sich woanders hin entwickelnden Dialogs.

Weitere Termine wurden von mir mit etwas abgeschwächter Energie erledigt, meine Erkältung ließ mir dann doch zeitweilig nicht so viel Kraft wie in gesunden Zeiten.

Die Woche endete mit einem wunderbaren Sonntag, an dem mit Frank Walter Steinmeier ein neuer Bundespräsident von der Bundesversammlung gewählt wurde. Ich war in Berlin ganz nah dran, aber nicht mittendrin. Ein bisschen von der besonderen Situation rund um den Bundestag war aber spürbar.

Also geht es jetzt in die neue Woche – und mit jedem Tag, der vergeht, nähern wir uns dem Frühling. Wunderbar!

Luzia Moldenhauer.

Themenbereich Flüchtlinge

Aktuelles

Informationen

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

2017 Plenarbrief Februar

Wir gehen mit dieser ersten Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags in diesem Jahr gewissermaßen auf die Zielgerade der 17. Wahlperiode und eröffnen ein Jahr, das in vielerlei Hinsicht vom Wahlkampf geprägt sein wird. Nachdem Martin Schulz am vergangenen Sonntag offiziell als Kanzlerkandidat der SPD vorgestellt wurde, ist in unserer Partei eine Aufbruchsstimmung spürbar, die sich auch in deutlich verbesserten Umfragewerten im Bund widerspiegelt. mehr...

 
Frank Walter Steinmeier am 9.1.2017 im Nds. Landtag
 

Frank Walter Steinmeier im Landtag

Am 9.1.2017 besuchte uns der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier im Landtag in Hannover. Zuerst besichtigte er mit Ministerpräsident Stephan Weil seine (Frank Walters) alte Wirkungsstätte, die Staatskanzlei, wo er als Referent gearbeitet hatte. Danach kam er zu uns in die Fraktionen, anschließend sprach er im Plenarsaal. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...